Artikel mit dem Tag "Prüfung und Noten"



Verfahrensfehler bei Open-Book-Klausur
25. Juli 2021
Eine Open-Book-Klausur sollte wegen identischen Antworten wiederholt werden. Das Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) sieht die Wiederholungsanordnung als zulässig an. Erfahren Sie mehr zu den rechtlichen Problemen bei Open-Book-Klausuren.

Unzulässige Hilfe Dritter bei Online Klausuren
12. Februar 2021
Bereits im Oktober 2020 haben wir hier über die guten Erfolgsaussichten bei der Anfechtung von Online Prüfungen berichtet. Inzwischen informieren auch vermehrt Medien über rechtliche und faktische Probleme bei digitalen Prüfungen anlässlich der Corona-Pandemie. Aus anwaltlicher Sicht sind die meisten digitalen Klausuren in ihrer aktuellen Ausgestaltung nach wie vor hochproblematisch.

Rechtsverstöße bei Online-Klausuren
15. Oktober 2020
Da ein Schwerpunkt unserer Rechtsanwaltskanzlei im Schulrecht und Hochschulrecht liegt, beobachten wir die rechtlichen Auswirkungen der Pandemie auf Prüfungen mit regem Interesse. Klausuren und mündliche Prüfungen können aktuell oftmals nicht wie bisher abgehalten werden. Insbesondere Hochschulen setzen aus diesem Grund digitale bzw. virtuelle Lösungen ein. Jene sind jedoch oft technisch und rechtlich nicht ausgereift.

Anfechtung von Prüfungsbewertungen
31. August 2018
Im Laufe eines Studiums werden die meisten Studenten damit konfrontiert, dass sie eine Prüfungsleistung absolvieren und mit deren Bewertung sie nicht zufrieden sind. Häufig ist die Unzufriedenheit auch berechtigt. Es gibt zwei Fehlerquellen, auf die eine Anfechtung von Prüfungsleistungen gestützt werden kann. Dies sind die unzutreffende Würdigung des Inhalts und Verfahrensfehler.

Nachteilsausgleich an Hochschulen
22. August 2018
Es gibt immer mehr Studierende, die an chronischen Erkrankungen leiden. Für sie können Nachteilsausgleiche entscheidend sein, um das Studium zu absolvieren. Leider sind die gewährten Nachteilsausgleiche nicht immer ausreichend.